Drucklogo AGK

AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH

Gleitlager mit Grafitdepot

jetzt Bauteilanfrage bei AGK starten!
Druckansicht
Lesezeichenlogo
Weiterempfehlenlogo

Massivbronze mit Schmierstiften (BD) - wartungsfrei

⇒Technische Daten

selbstschmierende Gleitlager Die Lager mit Festschmierstoff haben in regelmäßigen Abständen Graphitdepots. Mikromengen an Grafit lösen sich aus den Depots und sorgen für die selbstschmierende Gleitwirkung. Es gibt sie als Buchsenlager, Bundbuchsenlager oder Gleitlagerscheibe.

Bei diesen Trockenschmierstofflager, aus einer homogenen Bronzelegierung, werden in die Buchse in regelmäßigen Abständen Löcher gebohrt. In diese werden dann Grafitstifte eingebracht. Dieser Prozess wird in reiner Handarbeit bewerkstelligt. Jeder einzelne Grafitstopfen wird von Hand eingeklebt, bevor das überstehende Graphit dann auf das Fertigmass abgedreht wird. Damit die Stopfen einen ausreichenden Halt haben, sollte die Wandstärke der Buchse mindestens 2 mm betragen.

Damit eine Schmierwirkung durch Grafitabrieb überhaupt zustande kommen kann, sollte das Lager ausreichend bewegt werden. Eine kontinuierliche Drehung ist wünschenswert, Minimum sollte aber 230° sein. Standardmaterial ist hartes Sondermessing, denn durch die Lochbohrungen wird der Grundkörper in seiner Festigkeit (ca. 20-30%) beeinträchtigt. Aber klassischer Rotguss ist auch möglich.

Vorteile

Technische Daten

Werkstoffdaten Gleitlager
  BD310S BD400A BD400R

* Graphit ist an Luftsauerstoff nur bis 400°C temperaturbeständig.

Bauart Sondermessing mit Grafitdepots* Aluminiumbronze mit Grafitdepots* Rotguss mit Grafitdepots*
Notlaufeigenschaften ++ +
Dämpfung ++ +
Zusammensetzung Cu, Zn, Al, Mn Cu, Ni, Al, Fe Cu, Sn
Durchmesser Ø mm
Druckfestigkeit N/mm2 - - -
Zugfestigkeit N/mm2 750 600 260
Grenztemperatur °C 300 400 400
Wärmeleitzahl W/(m K)
lin. Ausdehnungkoeff. 10-5*K-1 1,9 1,6 1,8
Reibwert µ
trocken
Härte HB 200 150 95
max. Gleitgeschwindigkeit
trocken
m/s 0,25 0,33 0,17
max. dyn. Belastung N/mm2
max. stat. Belastung N/mm2 100 50 70
max. Belastung (pv)
trocken
N/mm2*m/s 3,33 1,0 1,33
Varianten Zylinderbuchse (ZB), Bundbuchse (BB), Gleitplatten, Anlaufscheiben Zylinderbuchse (ZB), Bundbuchse (BB), Gleitplatten, Anlaufscheiben Zylinderbuchse (ZB), Bundbuchse (BB), Gleitplatten, Anlaufscheiben

Werkstofflexikon - Definitionen - Wiki

Anmerkung: Die angegebenen Werte in den Katalogtabellen sind keine verbindlichen, sondern typische Werte, die nach anerkannten Prüfmethoden ermittelt wurden. Werkstoff- und produktspezifische Streuungen sind zu berücksichtigen. Die angegebenen Festigkeitswerte wurden, soweit nicht anders angegeben, bei 20°C ermittelt und haben somit für andere Temperaturen nur Orientierungscharakter. Da die individuellen Einsatzbedingungen beim Anwender außerhalb unseres Einflußbereiches liegen, kann keine Haftung für Schäden übernommen werden, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch der genannten Werte sowie der Anwendung der gelieferten Produkte stehen.

Weitere Qualitäten sowie technische Informationen auf Anfrage.

Technische Eigenschaften

Der verwendete Grafit ist hochrein um eine elektrolytische Aktivität auszuschliessen und keine Ursache von Korrosion zu begünstigen. Für wasserbeständige Lagerbuchsen empfielt sich BD310S, wenn eine Seewasserbeständigkeit gefordert ist, so sollte BD400A verwendet werden.

Massivbronze (BM)

Gleitlager aus Bronze  oder MessingEinfache Gleitlager aus einer homogenen Bronzelegierung. Bei massiven Gleitlagern ist es angebracht eine Schmutznute einzufräsen, durch die eventuell anfallender Abrieb aus dem Lager ausgetragen werden kann. Die Reinigungsnut kann schraubenförmig angeordnet sein, aber auch Rautenmuster sind üblich. Der Standardwerkstoff für massive Bronzebuchsen ist Rotguss.

Es gibt verschiedene Varianten von Gleitlagern im Hochtemperaturbereich. Festschmierstoffgleitlager bei denen Graphitpellets eingebracht sind und Sintermetalllager. Diese Lager sind wesentlich druckfester.

Technische Auslegung

Siehe Übersicht Gleitlager

QR-Code der Website

[mehr Informationen...]Weitere Informationen:

⇑ nach oben