Logo fuer Print/Ausdruck

AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH

Hartpapier und Hartgewebe DuroBest® bis 280°C

jetzt Bauteilanfrage bei AGK starten!
Symbol: Druckansicht
Lesezeichenlogo
Symbol: Weiterempfehlenlogo

Werkstoffdaten DuroBest® GlashartgewebeSymbol: temperaturbeständig bis 500°CSymbol: Chemisch beständig

→ Technische Daten

Materialbeschreibung:

Hartgewebebauteile aus duroplastischen Kunststoff zur Isolierung Geringes Gewicht, Formstabilität, hohe elektrische Hochspannungsfestigkeit, extreme mechanische Festigkeitswerte bei gleichzeitig guter Wärmeisolation sind mit DuroBest® Faserverbund Hochleistungswerkstoffen zu vereinen. Selbst unter hoher Dauertemperaturbeanspruchung von 250°C bleiben bei DuroBest® 250 noch 60 % der Festigkeitswerte erhalten. Auch stehen halogenfreie, selbstverlöschende- und schwerentflammbare Qualitäten zur Verfügung.

Technische Eigenschaften DuroBest®

Je nach Qualität sind auch Sonderstärken bis 200 mm auf Anfrage lieferbar.

Werkstoffdaten DuroBest bis 280°C
Bez. Einheit DB 110 DB 120 DB 155 DB 180 DB 200 DB 210LW DB 230 DB 250 DB 260 DB 280

* Viele DuroBest® Werkstoffe weisen bessere Eigenschaften auf als die technischen Normen fordern.

Normung   PFCP201 PFCC201 UPGM203 EPGC202 SIGC201   EPGC308 ~EPGC309 EPGC308 ~EPGC309
Matrix   Papier Grobgewebe Glasmatte Glasfilament     Glasfilament
Feingewebe
  Glasroving  
Harzart   Phenol Phenol Polyester Epoxid Silikon Polyester Epoxid Epoxid Epoxid Epoxid
Größe
(max.)
mm 1230
x2800
1240
x2140
1250
x2400
1230
x2800
1050
x1050
1200
x2400
1200
x3000
1000
x2000
1040
x2140
1000
x2000
Stärke mm 0,3-100 0,5-100 1-100 0,2-100 1-50 5-50 0,2-100 0,5-70 2-75 3-50
Dichte kg/dm3 1,4 1,4 1,82 2,0 1,9 1,5 1,9 2 1,9 2
Druckfestigkeit N/mm2 300 170 250 600 350 300 500 600 600 630
Biegefestigkeit N/mm2 150 130 130 350 160 200 400 550 450 420
Zugfestigkeit N/mm2 120 80 70 240 125 - 240 420 280 400
Schlagzähigkeit // kJ/m2 20 8,8 44 33 25 40 33 95 50 90
Grenztemperatur °C 120 120 155 180 200 210 230 250 260 280
Wärmeleitzahl W/(m K) 0,2 0,2 0,3 0,3 0,25 0,18 0,25 0,27 0,21 0,27
Ausdehnungs-
koeffizient
10-6K-1 20-40 20-40 15-30 10-20 10-20 20 10-20 10-20 13 10-20
Durchschlags-
festigkeit
kV/mm 5 2,7 12 13 9 5 13 16 10 18
Lichtbogen-
festigkeit
s - - L2 - - - - - - -
Wasseraufnahme % 2,5 1 0,3 0,3 0,4 0,2 0,3 0,3 0,2 <0,3
Prüfzahl der Kriechwegbildung CTI 100 100 600 200 450 300 180 250 200 250

Symbol: Lexikon Werkstofflexikon - Definitionen - Wiki

Anmerkung: Die angegebenen Werte in den Katalogtabellen sind keine verbindlichen, sondern typische Werte, die nach anerkannten Prüfmethoden ermittelt wurden. Werkstoff- und produktspezifische Streuungen sind zu berücksichtigen. Die angegebenen Festigkeitswerte wurden, soweit nicht anders angegeben, bei 20°C ermittelt und haben somit für andere Temperaturen nur Orientierungscharakter. Da die individuellen Einsatzbedingungen beim Anwender außerhalb unseres Einflußbereiches liegen, kann keine Haftung für Schäden übernommen werden, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch der genannten Werte sowie der Anwendung der gelieferten Produkte stehen.

Weitere Qualitäten sowie technische Informationen auf Anfrage, oder eine konkrete Bauteilanfrage erstellen! jetzt Bauteilanfrage bei AGK starten!

Einsatzgebiete Hartgewebe-Bauteile

QR-Code der Website DuroBest Platten

[mehr Informationen...]Weitere Informationen: HARTPAPIER ist ein Isolierwerkstoff aus Papier und Phenolharz, deshalb wird Hartpapier (Hp) auch häufig als Phenolpapier oder Phenolhartpapier bezeichnet. Cellulosepapier wird mit Phenolharz unter Druck und Temperatur zu Platten verpresst. Hartpapier ist ein günstiger Isolator, der zumeist bis 120°C temperaturfest ist. Phenoplastisches Papier ist ein dünner Isolator. HARTMATTE beschreibt zumeist eine polyestergebundene Glasmatte. Hartmatte (Hm) hat aufgrund des ungesättigten Polyesterharzes eine hohe elektrische Spannungsfestigkeit. Aus diesen Polyesterharzglasmatten können z.B. Abstützklötze der Wärmeklasse H gefertigt werden. HARTGEWEBE ist ein Sammelbegriff für Schichtpressstoffe, die aus Epoxidharz, Silikonharz, mit einem getränkten Gewebe verpresst wurden. Wenn es sich bei dem Gewebe um ein Glasgewebe handelt, so spricht man vom einem Glashartgewebe (GHG). Als Hartgewebe (Hgw) auf der Basis Epoxid kann man temperaturfeste Schichtpressstoffe bis 280°C herstellen, die sehr druckfest sind. Moderne Epoxidharze erreichen ihre technische Leistungsfähigkeit bei etwa 300°C. Bis dahin sind diese Epoxidgewebe sehr druckfest.

⇑ nach oben